Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Am vergangenen Wochenende musste sich die 3. Herren 2 Mal Worpswede geschlagen geben.
Sowohl Worpswede 1, die bereits seit längerem als Meister feststehen, als auch Worpswede 2 gehören zur Ligaspitze. Daher kamen die Niederlagen nicht unbedingt unerwartet.

Am Freitag spielten wir bei der 2. Mannschaft des Künstlerdorfs. Da Rüdiger fest in unsere 2. Mannschaft hochgerückt ist, können wir bei den restlichen Spielen leider nicht mehr auf ihn zurückgreifen. Da unsere 4. parallel in Barme um die Meisterschaft der 2. BK kämpfte,  sprang glücklicherweise Marc Struckmeyer aus der 5. Herren ein.

Direkt im ersten Doppel zeigte Marc an Seite von Jimmy eine starke Leistung. Sie mussten sich nach dem Auslassen von 4 Matchbälllen erst knapp im 5. Satz geschlagen geben. Unser Spitzendoppel mit Christian & Dennis hatte allerdings gar keine Chance gg Mellenthin / Hausmann und holte lediglich 17 Punkte in 3 Sätzen... Für den Anschluss sorgten dann aber Tim & BJ beim ziemlich ungefährdeten 3:1 über Marahens / Meyerdierks.

Jimmy schaffte durch seinen klaren 3-Satz Erfolg über Klingbeil dann den zwischenzeitlichen Ausgleich. Sein Gegner erheiterte Gegner, Mitspieler & Zuschauer immer wieder durch amüsante Eigenkritik. Dennis hätte uns dann sogar in Führung bringen können, doch er agierte letztlich etwas zu defensiv und nutzte deswegen keinen der 3 Matchbälle im 4. Satz...

Christian hatte als nächstes nicht viel dem unkonventionellen Blockspiel von Marahens entgegenzusetzen und verlor klar mit 3:0. Besser machte es Tim, der mit Fitzke kurzen Prozess machte => 3:4.

Dies war allerdings auch bereits unser letzter Punkt. Denn Marc verlor in 4 gegen den sicheren Defensivspieler Meyerdierks und BJ offenbarte gegen Mellenthin den Negativhöhepunkt seiner ohnehin schon schwachen Rückserie.

Die Niederlagen von Dennis (0:3), Jimmy (2:3) & Tim (0:3) besiegelten die dann letztlich doch sehr deutliche 3:9 Niederlage beim vermeintlichen Aufstiegsrelegationteilnehmers.

Einen Tag später empfingen wir dann Worpswede 1. Der Plan war es eigentlich den Worpswedern die erste Saisonniederlage zuzufügen. Hätten wir die knappen Spiele für uns entscheiden können, wäre das sogar im Bereich des Möglichen gewesen.

Doch bereits das 3er Doppel ging mit 11:13 im 5. Satz in die Binsen. Durch Siege von Jimmy gegen Malte Kück und von Dennis gegen einen angeschlagenen Michi Haar gingen wir mit 3:2 in Front.

Doch Tim & Christian konnten jeweils nur 1 Satz gewinnen und mussten sich dann in 4 geschlagen geben. In einem sehr unansehnlichen, aber verrückten Spiel musste BJ die nächste Niederlage einstecken. Ein 3:10 im 4. Satz wurde zwar noch gedreht, um dann doch noch klar (und letztlich auch verdient) im 5. zu verlieren. Das letzte Spiel der 1. Runde bestritt Edeljoker Jörn gegen Julian Ambrosi. Jörn spielte gut und konnte die Sätze offengestalten, musste letztlich aber doch die Klasse des fast 350 TTR Punkte höher eingestuften Ambrosi anerkennen => 3:6.

Doch im oberen PK waren wir heute nicht zu bezwingen. Sowohl Jimmy als auch Dennis siegten klar mit 3:0. 4:0 im oberen PK hat es in der 3. Herren seit dem der Autor in der Mannschaft spielt zumindest bei einer Niederlage noch nicht gegeben.

Allerdings konnten wir mehr Punkte dann nicht mehr holen. Christian verlor knapp in 4 gegen den starken Mirko Kück. Tim & Björn zeigten jeweils eine ihrer besten Leistungen der letzten Monate, aber wurden beide nicht dafür belohnt und verloren knapp in 5 => 5:9.

Glückwunsch nach Worpswede, die mindestens 1, wenn nicht sogar 2 Mannschaften in der neuen Bezirksliga stellen werden. Bei uns steht bereits fest, dass wir die Saison auf Platz 4 beenden werden, was auch vollkommen in Ordnung geht.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

1. Sieg für 1. Herren
Nach dem man bereits 3 Mal Unentschieden spielte, gab es im achten Saisonspiel endlich den ersten Saisonsieg für unsere erste Herren.
Erste Herren verliert 6:9
Bei der 2. Mannschaft der TuSG Ritterhude setzte es für unsere 1. Herren eine vermeidbare 9:6 Niederlage.
1. holt Punkt gegen Tabellenführer
Dank einer starken Leistung konnte unsere erste Herren ein 8:8 Unentschieden gegen Tabellenführer Geestemünder TV erzielen.