Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Die 5. Herren hat am Samstag die Relegation leider mit 9:4 gegen den TSV Bierden verloren.

Beide Mannschaften hatten für die Relegation die vermeintliche beste Aufstellung mit von der Partie. Für die Oytener ging es gut los, als Marc & Jan Klaus Meseberg & Heiko Schlenker knapp in 5 Sätzen schlagen konnten. Leider gingen die anderen beiden Doppel klar an Bierden.

Im ersten Einzel zeigte Jan eine starke Leistung und ließ Axel Sonneborn keine Chance. Allerdings blieb dies der einzige Erfolg der ersten Einzelrunde. Siegchancen hatte hier eigentlich nur Michi Künning, der leider in 4 knappen Sätzen von Sven Ebbert bezwungen wurde.

Also ein 2:7 nach der ersten Runde... Für einen Hoffnungsschimmer sorgte erneut Jan Meissner mit einem 3:0 über Margarete Gluza. Hagen hätte es noch einmal knapper gestalten können, doch er konnte seine 2:1 Satzführung nicht ins Ziel bringen. Am Nebentisch konnte Marc dafür Anti-Spieler Klaus Meseberg bezwingen.

Das 0:3 von Jörn gg Michael Beckmann besiegelte dann jedoch die 9:4 Niederlage. Bierden ist damit in die 2. Bezirksklasse aufgestiegen. Glückwunsch auch nochmal von hier! Ob es für unsere 5. vielleicht trotzdem für die 2. BK reicht, werden die nächsten Wochen zeigen. Aktuell sieht es aber wohl leider eher nicht danach aus.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.
1. Herren nach 4 Std mit 7:9 Pleite
"Wenigstens einmal am Wochenende Werder schlagen" war die Aussage von Mannschaftsführer und Edel HSV Fan Frank Müller vor dem Duell mit Werder II.