Bewertung:  / 1
SchwachSuper 
Die Würfel sind gefallen. Nach unserem etwas überraschenden 1. Runden Sieg über die Midstars aus Holland wurde mittlerweile die 2. Runde ausgelost.

Für uns geht es direkt am Anfang des kommenden Jahres am 9. Januar in die Nähe von Paris. Wir spielen um 17:00 Uhr gegen CMPJM Ingré, die aktuell Tabellenführer in der franzöischen Liga "National 3" sind. Diese ist die 3. Liga hinter den beiden Pro-Ligen, also insgesamt 5. Liga. Daher in etwa vergleichbar mit unserer Verbandsliga.
Ingré liegt etwa 140 Kilometer südlich von Paris. Wir werden bereits am Freitag mit dem Flugzeug anreisen und uns auf das Spiel gegen die Franzosen vorbereiten.

Ihre Nummer 1 heisst Xavier Raynal. Er ist u.a. 2014 und 2015 jeweils französischer Vize-Meister im Clickball geworden. Das Finale von 2015 ist hier auch bei Youtube zu sehen. Bei dieser TT-Variante wird mit Sandpapierschlägern gespielt und diese wird gepusht von dem englischen Dart Vermarkter Matchroom Sports (Barry Hearn) immer beliebter.

Im Vorjahr unterlagen die Südpariser dem italienischen Vertreter aus Norbello (die später immerhin 4. wurden) nur knapp mit 4:2.

Unsere Mannschaft, vertreten durch Peter, Marco & Rico wird alles versuchen, um auch in Frankreich zu bestehen, noch eine Runde weiter zu kommen und somit direkt den Schwung mit in die schwierige Rückserie zu nehmen, in der es sehr schwer wird, den Klassenerhalt in der Verbandsliga zu schaffen.

Vielleicht können wir es ja einfach den Lunestedtern nachmachen. Denn diese mussten vor runde 2 Wochen ebenfalls in Paris ran und konnten sich gegen den Vorjahressieger des Trostwetbewerbs (Charenton) ziemlich souverän mit 4:1 durchsetzen.

Hier noch der Vorbericht aus der Kreiszeitung:

ic0701

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Kai Tolksdorf sichert Remis der 3. Herren
Am vergangenen Freitag holte unsere 3. Herren ein starkes 8:8 gegen den Tabellenzweiten TSV Blender.
2. mit 3:9 in Posthausen
Leider gab es auch am gestrigen Sonntag nichts zu holen für die 2. Herren. Mit 3:9 unterlag man beim TSV Posthausen.
1. Herren gewinnt 1 von 2 Auswärtsduellen
Der 9:5 Erfolg beim zu dem Zeitpunkt noch punktlosen Tabellenletzten am Samstag in Uelzen war als Pflichtsieg einzustufen.