Bewertung:  / 5
SchwachSuper 
So... Turniertage 1 und 2 liefen total zu unserer Zufriedenheit. Die Befürchtung, dass evtl sehr viele Teilnehmer sich aufgrund der tropischen Temperaturen nicht auf den Weg nach Oyten machen werden, stellte sich als unnötig heraus. Es gab nur sehr wenige Abmeldungen, so dass die Felder ganz normal liefen.

In einer guten Stunde (9:15 Uhr) geht es dann mit der Herren E Konkurrenz weiter. Hier jetzt nochmal die Vorschau zu unserem 3. Tag.

Herren E (bis QTTR 14:50 Uhr):

Christian Brdenk (Post SV Gütersloh) schaffte es etwas überraschend bei Herren D bis ins Finale. Alleine schon dadurch qualifizierte er sich für den Favoritenstatus bei der eine Kategorie tieferen Herren E Konkurrenz.

brdenk (Christian Brdeck)

Einer, der auch viele Turniere spielt ist Hans-Jörg Dietze (Germany Fliegenberg). Bei dem Lachte Cup in Celle vor 2 Wochen unterlag er zum Beispiel nur hauchdünn mit 11:9 im 5. Satz im Halbfinale.

Ein weitere Kandidat ist Michael Schnöckel (SV Kirchweyhe), der mit einem aktuellen tagesgenauen TTR Wert von 1456, auch als einer der Favoriten ins Turnier starten wird.

Zu guter letzt wäre da noch
Mark Steingröver. Ein weiterer Spieler der "Turnierhaie Mettingen". Er spielt seinem Teamnamen entsprechend viele Turniere und ist daher auch ein Kandidat für die vorderen Platzierungen.

Herren C (bis Q-TTR 1700):


Bei den Herren C gibt es einige, die nur haudünn unter der Beschränkung 1700 QTTR Punkte Grenze bleiben. Gerade einmal einen Punkt dadrunter bleibt Michael Renato Cardim-Salvador (ATS Cuxhaven), der mit seinem langen Namen sicherlich nicht nur den Spielansagern Probleme bereiten wird. Nur einen Punkt weniger hat dessen Teamkollege Leander Wendt, der in Cuxhaven nicht nur als Spieler, sondern auch als Jugendtrainer aktiv ist.

(Cuxhavens Leaner Wendt)

Dann haben wir da noch Ricardo Burmester vom neuen Bezirksoberliga Aufsteiger MTV Elm und Jannis Rathjen vom
TTSC 09 Delmenhorst.

Damen A:

Direkt mit als erste hat sich Vorjahressiegerin Elisa Oerding (FSC Stendorf) angemeldet. Für den Aufstieg in die Oberliga hat es leider hauchdünn nicht gereicht (6:8 Relegationsniederlage gegen den Polizei SV Hildesheim). Dafür möchte sie jetzt den Titel in Oyten verteidigen.

Elisa Oerding (Titelverteidigung heisst wohl ihr Ziel. Stendorfs Elisa Oerding

Ihre ärgsten Wiedersacherinnen werden wohl Nathalie Jokisch (TV Jahn Rehburg) und Franziska Kemper (Polizei SV Hildesheim) werden. Aber auch mit unserer Kathi Strauch muss zu rechnen sein.

Kathi Strauch

Gerade erst die beste Spielerin in der Bezirksoberliga Lüneburg gewesen und die Meisterschaft perfekt gemacht, kommt das Turnier als Vorbereitung für die Landesliga genau recht.

Herren A:

Dennis Heinemann, Matti von Harten, Hunor Scocs & Peter Franz heissen die bisherigen Sieger der höchsten Konkurrenz des Magic-TT Cups in Oyten. Peter Franz und Matti von Harten haben in diesem Jahr die Möglichkeit, jeweils der erste zu sein, dem dieses Kunststück 2 Mal glückt. Gar keine Frage.

Peter Franz (Einmal mehr der Top-Favorit => Peter Franz)

Peter Franz ist mit seiner ganzen Erfahrung (u.a. 114-Fache Nationalspieler & Deutscher Vizemeister) der absolute Topfavorit. Aber er hat seine aktive Karriere eigentlich beendet und trainiert nur noch sporadisch. Reicht das daher gegen die aufstrebenden Martin Gluza und Matti von Harten vom TSV Lunestedt, die gerade die souveräne Meisterschaft in der Oberliga feiern konnten und in der kommenden Serie in der Regionalliga an den Start gehen werden? Man darf auf jeden Fall gespannt sein auf einige spannende Matches.

Matti von Harten (Einer der vielen Peter Franz Herausforderer, Lunestedts Matti von Harten)

Denn auch absehen von den beiden Lunestedtern haben noch einige weitere Hochkaräter ihre Teilnahme zugesagt. Unter anderem die beiden Saseler Tobias Schmidt und Jan-Niklas Meyer. Wie auch die beiden Lunestedter haben sie den Rückenwind einer souveränen Meisterschaft in der Oberliga (Nord-Ost) und starten in der kommenden Saison in der Regionalliga.

niklas(Jan Niklas Meyer)

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Saison 2017 / 2018 startet!
Am kommenden Montag startet mit dem Spiel der 1. Kreisklasse zwischen Holtum Geest II - TV Oyten V die diesjährige Saison. In dieser Saison haben wir 13 Mannschaften gemeldet, die am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.
MTTC 2017 - Countdown läuft!
Übermorgen ist es wieder so weit und die bereits 7. Ausgabe unseres Oytener Tischtennisturniers (Magic TT Cup) findet statt.

Spielerversammlung Saison 2017/18
Am 31.5.2017 fand in unserem Vereinsheim, der "3.Halbzeit", unsere TT Spieler-Versammlung statt, während der die zukünftigen Mannschaften und die Jugendbetreuung festgelegt wurde.