Bewertung:  / 5
SchwachSuper 
Natürlich muss es auch eine Mannschaft geben, die aus verschiedenen Gründen nicht ihr Potential ausschöpfen konnte.


6. Herren (1. Kreisklasse -> 9. Platz - 10:26 Punkte)

6herrent

Dies trifft in dieser Saison auf die 6. Herren zu, die letztlich sportlich aus der 1. KK abgestiegen ist. Wie kam es dazu? Nun ja... primär fehlte es in vielen Spielen an Durchschlagskraft in den Doppeln. Bei den 3x 9:7 Niederlagen konnte man insgesamt nur 1 von 12 Doppeln gewinnen. Dadurch, dass auch kein Spieler im oberen PK eine postive Bilanz erspielen konnte, steht der Rest der Mannschaft dann zumeist schon ziemlich unter Druck.

Zwar kam zur Rückrunde mit Jan-Thomas Reimer noch ein sehr starker Akteur für das mittlere PK dazu. Aber auch er konnte den vorletzten Platz nicht verhindern. Diesen hätte man am letzten Spieltag mit einem Auswärtssieg in Völkersen noch abwenden können. Hier erwischte man allerdings einen rabenschwarzen Tag und verlor deutlich mit 9:3.

6herrenb

Spieler der Saison: Jan-Thomas Reimer (Bilanz 8:3)

http://tvoyten-tt.de/images/Fotos/Mannschaften/5Herren/Jan%20Thomas%20Reimer.png

Stieß erst in der Rückrunde aus der 5. dazu und sollte eine Säule im Kampf um den Klassenerhalt werden. Er wurde seinen Erwartungen auch gerecht. Bis zum letzten Spiel hatte er eine sehr starke 8:1 Bilanz. Leider ließ in diesem Spiel auch er sich von der enttäuschenden Mannschaftsleistung einstecken und verlor beide Spiele unglücklich verlor. Ein 8:3 in der Mitte kann sich dennoch sehen lassen.

Ausblick

Aktuell ist fraglich, ob man evtl doch in der 1. KK bleiben kann. Man weiss nie, ob vielleicht einer der beiden Aufsteiger aus der 2. KK nicht hochwill oder nach oben noch eine Mannschaft mehr hochrückt. Falls man aber absteigt, würde man auf jeden Fall den direkten Wiederaufstieg anpeilen. Mit Artur Airich hat man ja auch bereits einen Neuzugang der vorrausichtlich in der 6. Mannschaft zum Einsatz kommen wird.


7. Herren: (2. Platz 3. Kreisklasse => 30:6 Punkte)

7herrent

Zu Beginn lief alles wie geschmiert für die 7. Herren. Zwar gab es zum Auftakt noch ein 8:8 gg Uphusen II. Aber in der Folge gab es in der Hinrunde nur noch Siege. Mit Ausnahme der Spiele gg Uesen IV und Embsen II waren diese auch ziemlich deutlich. Angeführt von Spitzenspieler Jan Hardel bezwang man Gegner um Gegner.

Die Probleme gingen eigentlich erst in der Rückrunde mit der Verletzung von Hansy Lerke los. Ohne ihn verlor man gegen Embsen und auch gegen Thedinghausen und der Aufstieg war auf einmal in Gefahr. Das wichtige Spiel war dann gegen Uphusen, das man etwas überraschend trotz noch immer stark angeschlagenen Hansy mit 9:7 gewann und somit die Vize-Meisterschaft hinter Embsen sichern konnte. Somit konnte man eine sehr starke Saison am Ende vergolden. Nicht nur Spitzenspieler Jan überzeugte, sondern vor allem auch Hansy Lerke mit 17:5 und vor allem auch Lüder Höhne mit 13:8 Spielen. Die beiden Doppel Lüder Höhne & Dieter Kahns, so wie Thomas Wasylow & Jan Hardel gehörten auch jeweils zur Creme de la Creme der Liga!

7herrenb

Spieler der Saison: Jan Hardel - Bilanz: 32:0 (TTR +53)

Dass die 3. Kreisklasse für Jan mindestens 1 Liga zu tief ist, ist unbestritten. Aufgrund seiner Verletzungen wollte er aber tiefer spielen und auch in der 3. KK muss man erstmal so eine beachtliche 32:0 Bilanz spielen. Zwar war er schon öfter am Rande einer Niederlage, doch einstecken musste er keine. STARK!


8. Herren (Meister 5. Kreisklasse => 25:3 Punkte)

8herren2015

8herrent

Und auch unsere neu gegründete 8. Herren konnte den Meistertitel erringen. Nach dem man nach der Hinserie noch Blender III den Vortritt lassen musste, konnte man in der Rückrunde noch an den Blenderanern vorbeiziehen. Außer einem etwas unnötigen 8:8 gegen Baden, blieb man die komplette Rückrunde verlustpunktfrei und gewann dann mit 2 Punkten Vorsprung und einem deutlich besseren Spielverhältnis die Meisterschaft in der 5. Kreisklasse. Auch nicht zu bezwingen war das Doppel Manni Bothe / Claus Sur (8:0).

8herrenb

Spieler der Saison: Andreas Kull (Bilanz 16:0 - TTR + 109)

http://tvoyten-tt.de/images/Fotos/Mannschaften/8Herren/Andreas%20Kull.png

Wie auch Jan Hardel in der 7. musste Andreas Kull keine einzige Einzelniederlage einstecken. Umso beachtlicher, dass Andreas erst seit 2 Jahren Tischtennis spielt. Damit hat in einer Saison satte 109 Punkte dazu bekommen. RESPEKT Kulli!

Ausblick:

Die unterste Herren Mannschaft ist natürlich noch sehr schwer vorherzusagen. Man muss erstmal gucken, wie die oberen Mannschaften aufstellen und wer evtl noch zum TV Oyten dazustoßen wird. Eine schlagkräftige Truppe für die 4. KK sollte aber letztlich schon rauskommen können.

ZUM 1. TEIL DES SAISONRÜCKBLICKS


ZUM 2. TEIL DES SAISONRÜCKBLICKS

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren mit 2:9 in Hutbergen
Wie auch bei der ersten Herren konnte der Rückrundenauftakt der 2. leider nicht gelingen.
1. H verliert 9:4 in Geestemünde
Hätte wäre wenn heisst es für die 1. Herren beim Rückblick auf das Spiel am vergangenen Samstag beim Geestemünder TV.
1. Sieg für 1. Herren
Nach dem man bereits 3 Mal Unentschieden spielte, gab es im achten Saisonspiel endlich den ersten Saisonsieg für unsere erste Herren.