Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

Seit langer Zeit hatten wir mal wieder Teilnehmer bei den Bezirksmeisterschaften, die gestern in Garstedt (beim TSV Auetal) stattfanden.

Mit Inken, Julius & Franz stellten wir 75% der Teilnehmer aus dem Kreis Verden. Komplettiert wurden die Verdener Starter von Mareike Puvogel (Holtum Geest).

Bei diesem top besetzten Feld war es klar, dass es sehr schwer werden würde. Inken war in ihrer Gruppe an 3 gesetzt, hinter der Favoritin Elisa Oerding (Verbandsliga beim FSC Stendorf) und Ilka Rudloff (Fleestedt). Letztere konnte Inken knapp mit 11:8 im 5. Satz bezwingen. Und auch die an 4 gesetzte Kathrin Körner (Vfl Westercelle) konnte Inken klar mit 3:0 schlagen. Nur gegen Oerding war für Inken nichts zu holen, wobei sie beim 1:3 auch nicht völlig chancenlos war.

Da Rudloff aber nur 3:2 gg Oerding gewann, ist Inken mit 2:1 Spielen und nur 1 Satz zu wenig ausgeschieden. Sehr bitter!

Ähnlich erging es dann auch unserem Youngster Julius Feldt. Er sorgte gleich zu Beginn Furore als er schon wieder einen Verbandsliga Spieler schlagen konnte. Erst vor einigen Wochen gelang ihm das Kunststück bei der Bezirksrangliste Abwehrspieler Daniel Reifschneider zu bezwingen. Nun war dessen Teamkollege Anton Depperschmidt an der Reihe. Mit 3:2 konnte er diesen hochfavorisierten Spieler (fast 200 TTR Punkte mehr) schlagen. Bitter die Tatsache, dass Julius im 3. Satz bereits die Möglichkeit hatte das Spiel zu entscheiden. Er gewann dann "erst" im 5. Satz, so dass er nach 2 Niederlagen gegen die anderen beiden Spieler Oetken (Westercelle) & Gerken (Sittensen) leider knapp ausschied. Hätte er den Sieg gegen Depperschmidt schon im 3. eingetütet, wäre er Gruppenzweiter gewesen. Nichts desto trotz eine super Leistung von Julius, der durch den Jugendausschuss nachnominiert wurde. Ingesamt gab es 16 Punkte für ihn, die für weiteren Rückenwind für die im Januar stattfindenen Landesmeisterschaften der Jugend sorgen sollten.

Unser 3. Teilnehmer Franz König hatte es noch schwerer. Seine Gruppengegner hatten zwischen 110 und 168 TTR Punkte mehr als er. Unserem Trainer Timo Buhr (Verbandsliga beim TSV Lunestedt) konnte Franz immerhin einen Satz abnehmen. Gegen Robert Giebenrath (Oberliga in Westercelle) und Florian Rathmann (Lüneburg) gelang ihm dies allerdings nicht.

Den größten Erfolg des Kreis Verdens erreichte Mareike Puvogel. Sie wurde an Seite von Kristin Hermann (Falkenberg) 2. im Doppel.

Die jeweiligen Einzel Titel holten sich bei den Damen Elisabeth Wolf (Dahlenburger SK) vor Elisa Oerding (Stendorf) und bei den Herren Marcel Czichy (TSV Lunestedt) vor seinem Teamkollegen Matti von Harten.

Die detailierten Ergebnisse sind hier einzusehen =>

Damen

Herren

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.
1. Herren nach 4 Std mit 7:9 Pleite
"Wenigstens einmal am Wochenende Werder schlagen" war die Aussage von Mannschaftsführer und Edel HSV Fan Frank Müller vor dem Duell mit Werder II.