Bewertung:  / 4
SchwachSuper 

Nächste Woche Samstag gibt es den Startschuss mit den ersten 3 Spielen. Daher Zeit für den letzten Teil der Vorschau.

Die letzten 3 Teams sind der Nachrücker MTV Himbergen, der Meister der BOL Süd Post SV Uelzen & der TSV Buchholz.

MTV Himbergen

 himbergen

  • Landkreis: Uelzen
  • Entfernung Oyten: 151 km
  • Platzierung Vorjahr: Aufsteiger als Nachrücker (2. Platz Reli)
  • Mannschaftsführer: Thomas Radics
  • Spitzenspieler: Tim van Ackeren (QTTR 1849)
  • Neuzugänge: Andreas Luce, Stefan Hackbarth (eigene 2.)
  • Abgänge: Lasse Hinrichs (ESV Lüneburg), Andreas Süskow (TuS Wustrow)
  • Durchschnitts-QTTR: 1738
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: 04.10.2014 – 18:00 Uhr
  • Homepage: http://www.himbergen1913tt.yfw24.de/start_03085042_69255194_deutsch.html

Der MTV Himbergen ist die große Unbekannte für uns. Nach der dramatischen Relegation wusste man lange nicht, ob sie den Aufstieg wahrnehmen würden, denn neben Andreas Süskow (nach Wustrow), verlies auch der beste Spieler der Himberger Lasse Hinrichs die Mannschaft in Richtung Lüneburg.

Tim von Ackeren

rechts im Bild Spitzenspieler Tim van Ackeren (Quelle: az-online.de)

Hoffnungsträger der Himberger ist nun Spitzenspieler Tim van Ackeren, der vor einigen Jahren schon mit Mitaufsteiger Uelzen in der Landesliga gespielt hat. Ihm kann man im oberen PK eine ausgeglichene Blanz zutrauen.

Trotzdem war die Annahme des Aufstiegs für den einen oder anderen etwas überraschend. Man wird nun versuchen, die eine oder andere Mannschaft zu ärgern und hoffen vielleicht mal unterschätzt zu werden. Ob dies allerdings auch gelingen wird ist fraglich. Im Auftaktspiel am 20.09. muss man direkt nach Lüneburg reisen und 2 Wochen später gibt es den Heimauftakt gegen unsere Mannschaft. Man darf gespannt sein, ob diese junge Mannschaft in der Landesliga mithalten kann.

Tipp Abschlusstabelle: Platz 9-10

 

===========================================

Post SV Uelzen:

Post SV Uelzen

  • Landkreis: Uelzen
  • Entfernung Oyten: 156 km
  • Platzierung Vorjahr: Meister BOL Süd
  • Mannschaftsführer: Thomas Diehr
  • Spitzenspieler: Christian Badenhop
  • Neuzugänge: Achim Storck (MTV Sodersdorf), Sascha Köllner (eigene 2.)
  • Abgänge: Marco Schwerma & Dennis Miller (eigene 2.)
  • Durchschnitts-QTTR: 1835
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: So. 12.10.2014 – 15:00 Uhr in Oyten
  • Homepage: http://www.psv-tischtennis-uelzen.de

 

Der Post SV Uelzen holte sich in der letzten Saison relativ souverän die Meisterschaft in der Bezirksoberliga Süd und ist nach 3 jähriger Abstinenz nun zurück in der Landesliga. Vom letztjährigen Klassennachbarn MTV Sodersdorf konnte man zu dem Achim Storck gewinnen, der zu den stärksten Akteuren der Bezirksoberliga gehörte, mit Sodersdorf zuvor aber ebenfalls lange in der Landesliga gespielt hat. Er wird hinter Christian Badenhop an Pos. 2 aufschlagen.

tobias badenhop az-online

Tobias Badenhop (Quelle: az-online.de)

Mit Tobias Badenhop hat man dann noch einen sehr starken Akteur im mittleren Paarkreuz, der in der BOL in der Vorrunde der beste Spieler im mittleren PK war und dann auch oben zu den besten gehörte.

Zu Hause hat man eine ganz starke Serie und ist nun schon seit 1,5 Jahren (März 2013) ungeschlagen. Mit den Uelzenern sollte demnach auf jeden Fall zu rechnen sein.

uelzen

Mannschaft 2014 / 2015 (Quelle: www.psv-tischtennis-uelzen.de)

Mit dem Abstiegskampf wird man wohl so gar nichts zu tun haben und wenn alles gut läuft könnte man wohlmöglich sogar zum Geheimfavoriten avancieren!? Auf jeden Fall sollte man diese Uelzener Mannschaft auf den Zettel haben!

Tipp Abschlusstabelle: Platz 4-6

 

===========================================

TSV Buchholz 08:

600px-TSV Buchholz 08-Logo.svg

 

  • Landkreis: Harburg
  • Entfernung Oyten: 76 km
  • Platzierung Vorjahr: 7. Platz (16:20 Punkte)
  • Mannschaftsführer: Sebastian Kölln
  • Spitzenspieler: Sebastian Niebuhr (1822)
  • Neuzugänge: Maik Bielefeld (eigene 2.)
  • Abgänge: Rothe, Jensen (eigene 2.)
  • Durchschnitts-QTTR: 1797
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: So. 19.10.2014 – 15 Uhr
  • Homepage: http://buchholz08tt.de/

Wie bereits in der Vorsaison zeichnete die Buchholzer erneut die Heimstärke aus. Lediglich 3 Spiele wurden in eigener Halle verloren.

Zu dieser Saison gab es einige interne Wechsel. So spielt das ehemalige obere Paarkreuz mit Lennart Rothe und dem nur sporadisch zum Einsatz gekommenen Sascha Jensen etwas überraschend in dieser Saison nur noch in der 2. Mannschaft, können aber als Ersatz trotzdem in der Landesliga zum Einsatz kommen. Für die beiden kommt Maik Bielefeld nach oben, der 2. bester Spieler in der Bezirksliga war und maßgeblich zum Aufstieg der 2. Mannschaft in die BOL beigetragen hat.

kölln

Mannschaftsführer Sebastian Kölln blickt einem schweren Saisonstart entgegen (C by Tim Peters)

Man darf gespannt sein, wie sich die Buchholzer in den ersten Spielen schlagen. Denn in den ersten 5 Spielen geht es direkt gegen die 5 vermeintlich stärksten Teams der Liga.

Für uns waren die Buchholzer in der letzten Saison ein gutes Omen. So war es die einzige Mannschaft, die man in beiden Duellen schlagen konnte, auch wenn knapp mit jeweils 9:6.

 TSV Buchholz

Mannschaft 2013 / 2014 vom TSV Buchholz (Quelle: http://buchholz08tt.de/)

Tipp Abschlusstabelle: Platz 7-9

====================================

=> Zum 1. Teil der Vorschau mit dem TuSG Ritterhude, VfL Westercelle & MTV Tostedt

=> Zum 2. Teil der Vorschau mit Lachendorf, ESV Lüneburg & FC Hambergen

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

TVO goes Bundestag
În der letzten Woche besuchte im Rahmen einer Bildungsreise eine kleine Delegation unser Vereinsmitglied und Bundestagsabgeordneten Gero Hocker in Berlin.
2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.