Bewertung:  / 8
SchwachSuper 

Heute gibt es den 2. Teil der 3-teiligen Landesligavorschau.

 


Geestemünder TV

gtv

  • Stadtteil von Bremerhaven
  • Entfernung Oyten: 78,5 km
  • Platzierung Vorjahr: 2. Platz (31:5 Punkte)
  • Mannschaftsführer: Lars Krüger
  • Spitzenspieler: Yannick Klüver (QTTR: 1985)
  • Neuzugänge: Keine
  • Abgänge: Hannes Behrens (unbekannt)
  • Durchschnitts-QTTR: 1879
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: Sa. 07.12.2013 - 16 Uhr (in Oyten)
  • Homepage: http://www.gtv-bremerhaven.de/

Der GTV ist eine der wenigen Mannschaften der diesjährigen Landesligasaison, gegen die wir schon einmal spielen durften. In unserer BOL Premierensaison (2010 / 2011) haben wir dort gespielt, was für uns damals trotz der deutlichen Niederlage dank der knapp 100 Zuschauer in toller Erinnerung blieb. Der GTV wurde in der Saison 3., wir stiegen ab und nun trifft man sich 3 Jahre später eine Liga höher wieder. Die Vorzeichen sind aber fast vergleichbar, denn die Bremerhavener sind nach dem knapp verpassten Aufstieg im Vorjahr (Relegation 7:9 gg Hittfeld & 6:9 gg Hude II) glasklarer Meisterschaftsfavorit. Von 1-6 hat man jeweils den stärksten Spieler der Liga in den Reihen und sollte man verletzungsfrei bleiben, wird die Meisterschaft wohl nur über sie laufen.

Der erst 18 Jährige Spitzenspieler Yannick Klüver (der vor 2 Jahren noch zusammen mit unserer Nr. 1 Marco Gluza für den Neurönnebecker TV in der Oberliga aktiv war) war bereits in der vergangenen Saison der beste Spieler der Liga und möchte diesen Status natürlich verteidigen. Einer der ersten Kandidaten, der ihm diesen Titel streitig machen könnte, ist sein Teamkollege Anton Depperschmidt, der am Ende der vergangenen Saison mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, nun aber wieder fit ist.

Lediglich die Doppel waren in der letzten Saison nicht ganz so überragend. Da man ca. die Hälfte der Spiele ohne die etatmäßige Nummer 4 (Peter Odoje) antreten musste, wurde relativ viel durchgetauscht und kam letztlich "nur" zu einer Doppelbilanz von 36:24 (inkl. Relegation). Verglichen zur überzeugenen Einzelbilanz von 124:58 ein nicht ganz so guter Wert, der den GTV'lern dann letztlich den Aufstieg gekostet hat. Da man nun aber exakt die gleichen 6 Stammspieler wie in der Vorsaison zur Verfügung hat, sollte man bereits zu Beginn eingespielter sein.

GTV 1 2012 / 2013

GTV 2012 (Quelle: http://www.gtv-bremerhaven.de)

Tipp Abschlusstabelle: Platz 1 (= Aufstieg in die Verbandsliga)

TusG Ritterhude II

ritterhude-slice 05

  • Landkreis: Osterholz
  • Entfernung Oyten: 32,7 km
  • Platzierung Vorjahr: Absteiger Verbandsliga (8:28 Punkte)
  • Mannschaftsführer: Axel Stelljes
  • Spitzenspieler:  Arndt Sonntag (QTTR: 1897)
  • Neuzugänge: Axel Stelljes (eigene 1.), Felix Ambrosi (eigene 3.)
  • Abgänge: Matthias Haumersen (FSC Stendorf - 1. BK), Alexander Baum (eigene 1.)
  • Durchschnitts-QTTR: 1816
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: So. 24.11.2013 - 15 Uhr (in Oyten)
  • Homepage: http://www.tusg-ritterhude.de

Die Reserve aus Ritterhude gelang in der letzten Saison in den Mittelpunkt, als man im 1. Spiel der Verbandsliga Rückrunde den 1. Sieg einfuhr. Klingt nicht sonderlich spektakulär, wenn ausgerechnet dieser 1. Sieg (9:6) nicht gegen die eigene 1. Herren gelungen wäre, die sich mitten im Aufstiegskampf befand. Beflügelt von diesem Sieg holte man noch weitere 5 beachtliche Punkte, aber den Abstieg konnte man nicht verhindern.

Nun möchte man in der Landesliga neu angreifen. Nicht mehr dabei sind allerdings der ehemalige Mannschaftsführer Matthias Haumersen, der sich in Richtung Stendorf (1. BK) verabschiedet hat und Hoffungsträger Alexander Baum, der im mittleren Paakreuz der 1. Herren auflaufen wird.

Neu dabei sind dafür Axel Stelljes aus der eigenen 1. und dazu etwas überraschend Felix Ambrosi an Position 6. Der Youngster spielte im letzten Jahr noch im mittleren und unteren Paarkreuz der 3. Herren (Bezirksoberliga) und konnte da nicht immer vollends überzeugen, auch weil er bei seinen 5 Spielen als Ersatz an 6 in der Verbandsliga ohne Satzerfolg blieb. Trotzdem sorgte er z.B. mit seinem Sieg beim 1. Powerspin TT Cup Ende letzten Jahres für Aufsehen und es wird sich zeigen inwiefern der talentierte erst 16 Jährige seine Nominierung rechtfertigen kann.

Insgesamt gesehen haben die Ritterhuder eine erfahrene und ausgeglichene Mannschaft. Mit Harms & Ambrosi 2 junge Spieler mit Potential nach oben, so dass eher zum oberen Drittel der Liga gehören wird.

harms

Dennis Harms schlägt wie in der Vorsaison an Pos. 4 auf (Quelle: Weser Kurier)

Tipp Abschlusstabelle: Platz 4-6

TuS Lachendorf

Tus Lachendorf

  • Landkreis: Celle
  • Entfernung Oyten: 111 km
  • Platzierung Vorjahr: Aufsteiger über Relegation (2. BOL Süd)
  • Mannschaftsführer: Andre Nähle
  • Spitzenspieler:  Stefan Kunz (QTTR: 1889)
  • Neuzugänge: Andreas Gerow (TuS Celle, Bezirksliga Oben)
  • Abgänge: Andreas Felgentreu (eigene 2.)
  • Durchschnitts-QTTR: 1809
  • Hinspiel gegen den TV Oyten: Sa. 02.11.2013 - 17 Uhr (in Lachendorf)
  • Homepage: http://tus-lachendorf-tt.de

Für uns etwas überraschend setzten sich die Lachendorfer in der Relegation gegen unsere "Rivalen" aus Hambergen durch (gg die wir natürlich auch in der LL sehr gerne wieder angetreten wären) und qualifizierten sich somit erstmalig für die Landesliga. Die Aufstiegsmannschaft verstärkte sich zu dem mit Andreas Gerow, der beim TuS Celle eine beeindruckende 30:1 Bilanz in der Bezirksliga hinlegte.

Gerow wird in der kommenden Saison an Pos. 2 hinter Stefan Kunz aufschlagen. Kunz war in der vergangenen Saison der beste Spieler der BOL Süd und hat auch bereits 2 Jahre mit Westercelle & Berenbostel Oberliga gespielt.

Die junge Mannschaft um Captain Andre Nähle könnte also durchaus für Überraschungen sorgen. Dass es zumindest direkt wieder runtergeht, dürfte eher unwahrscheinlich sein. Eher dass man irgendwo im gesicherten Mittelfeld landen wird.

Mit einer Entfernung von 111 km wird es nach Lachendorf (Östlich von Celle) die 2. weiteste Anreise (nur Lüneburg ist noch weiter entfernt) der Saison werden.

lachendorf aufstieg

TuS Lachendorf Aufstieg 2012 / 2013 (Quelle: http://tus-lachendorf-tt.de)

Tipp Abschlusstabelle: Platz 6-8

Im letzten Teil folgt noch die Reserve des aktuellen deutschen Meisters SV Werder Bremen, die vor einer schweren Saison steht. Der TSV Buchholz & der ESV Lüneburg.

=> Zum 1. Teil

Kommentare  

 
0 # RE: Landesliga Vorschau 2/3MP 2013-08-20 21:52
Tolle Artikelserie mit ner guten Recherche - Super BJ 8)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

TVO goes Bundestag
În der letzten Woche besuchte im Rahmen einer Bildungsreise eine kleine Delegation unser Vereinsmitglied und Bundestagsabgeordneten Gero Hocker in Berlin.
2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.