Spielberichte

Bewertung:  / 2

In der Hinrunde kamen wir über eine 8:8 gegen unseren heutigen Gegner, Daulesen nicht hinaus. Vor allem das untere Paarkreuz konnte im November nicht überzeugen.

Für die Rückrunde haben wir uns mit einigen Spielern aus der 3. Herren verstärkt.

Die 4. spielt in der Aufstellung:

Drinkmann, Wittlich, Mindermann, Mrotzeck, Osmers, Kramer, Collado, Smolnik und Bücher,

also mit 9 Spielern. Diese Austellung führte, zumindest bei unserem heutigen Gegner, zu etwas Verunsicherung, weil wir jetzt schlechter auszurechnen sind.

Gleich in unserem 1. Spiel der Rückunde konnten wir auf Jan Collado zurück greifen und gewannen deutlicher als erwartet  9:2 Sieg in Dauelsen.

Das Saisonziel: wir wollen mindestens den 4. Platz erreichen, behalten wir weiter im Auge.

Bewertung:  / 10
Ausgeglichene Bilanz zum Auftakt der Rückrunde: Nachdem wir gegen Tabellenführer SC Weser Barme ein 5:9 kassiert hatten, gewannen wir nur drei Tage später mit 9:5 beim TTC Hutbergen III.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 5

Perfekter Start in die Rückrunde für unsere dritte Herren. Am letzten Wochenende wurden gleich zwei Siege gegen Uesen und Emtinghausen eingefahren. Spielen konnten wir jeweils mit unserer „Stammmannschaft“ bestehend aus Rüdiger, Dennis, „Jimmy“, Tim, Christian und Björn. Sowohl Uesen als auch Emtinghausen spielten mit ihren ersten sechs Spielern.

Am langen Freitagabend gegen Uesen war es von Anfang bis Ende ein knappes Spiel. Nach den Doppeln konnten wir mit 2:1 in Führung gehen. Lediglich Dennis und Christian verloren überraschend mit 3:1 gegen Kiedrowski/Tantzen.

Für Rüdiger war es ein gebrauchter Abend. Er kam gar nicht zu seinem Spiel und verlor knapp gegen Kiedrwoski. Besser machte es dagegen Dennis, der gegen seinen Namensvetter Dennis Meinken mit 3:1 gewinnen konnte. Die Punktteilung ging in den anderen Paarkreuzen weiter. In der Mitte verlor Jimmy überraschend deutlich mit 3:0 gegen Thiele, der ein wirklich gutes Spiel machte. Tim hatte dagegen weniger Probleme mit Decker – 3:1. Unten dann zwei sehr enge Spiele. Christian mit dem spannendsten Spiel des Tages. Leider verlor er nach mehreren Matchbällen mit 17:15 im 5. Satz gegen Urumovic. BJ könnte gegen Tantzen einen 2:1 Rückstand drehen und noch zu 8 im 5. gewinnen.

Mit einer 5:4-Führung in die zweite Einzelrunde hörte es mit der Punkteteilung nicht auf. Wieder konnte Dennis souverän gegen Kiedrowski gewinnen. Rüdiger kam auch im zweiten Einzel nicht in Fahrt und verlor auch das Spiel deutlich. In der Mitte dann Rollentausch. Dieses Mal konnte Jimmy als Sieger vom Tisch gehen. Tim hingegen verlor das ansehnlichste und beste Spiel zu 8 im Fünften. Christian und BJ konnten anschließend das Spiel endlich für uns entscheiden. Christian gewann nach anfänglichen Problemen relativ locker gegen Tantzen. BJ hingegen musste ganz schön kämpfen. Anfang des 5. Satzes konnte er eigentlich frei aufspielen, da Dennis und Christian ihr Abschlussdoppel bereits gewonnen hatten. Dennoch geriet er zunächst in Rückstand, konnte das Spiel aber nochmal herumreißen und mit 12:10 zum 9:6 gewinnen.

Im zweiten Spiel gegen Emtinghausen starteten wir wieder mit einer 2:1 Führung in den Doppeln. Dieses Mal mussten sich allerdings Tim und Björn geschlagen geben. Nach zwei deutlichen Niederlagen im oberen Paarkreuz gegen starke Emtinghausener, konnten wir mit 5 Siegen in Folge die Führung deutlich ausbauen. Hierbei war kein Spiel besonders knapp. Alle Spiele gingen mit 3:0 oder 3:1 aus. Erst Bernd Plewka konnte unsere Siegesserie unterbrechen. In einem super Spiel konnte Dennis eine 7:3-Führung im 5. Satz nicht nach Hause bringen. Schade. Jimmy konnte anschließend einen ungefährdeten Sieg gegen Hauke Meyer einfahren, ehe Tim überraschend gegen Frank Westerhoff mit 3:1 verlor. Christian machte im Anschluss allerdings alles klar. Er gewann auch sein zweites Einzel und fuhr dadurch mit seinem Sieg gegen Lars Bargmann die nächsten zwei Punkte ein.

Insgesamt eine super Mannschaftsleistung in beiden Spielen. Im Spiel gegen Uesen ging sogar um 23:30 noch das Licht aus. Dies war ein wirklich langes und spannendes Spiel, das wirklich Spaß gemacht hat. Wir sind jedenfalls glücklich 4 Punkte auf unserer Habenseite verbuchen zu konnten. Weiter geht’s am 9.2. in Stendorf. Dort hoffen wir an unsere gute Mannschaftsleistung anknüpfen zu können.

Bewertung:  / 33
Direkt nach den üppigen Weihnachtstagen machten sich Martin, Gunnar, Klaus, Birgit und Kai auf den Weg zum 48. Internationalen Winterturnier der TTG 207 in Ahrensburg.

Weiterlesen...

Bewertung:  / 3
Auch in der 3. Kreisklasse ist nun die Hinrunde abgeschlossen. In den letzten

Weiterlesen...

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

TVO goes Bundestag
În der letzten Woche besuchte im Rahmen einer Bildungsreise eine kleine Delegation unser Vereinsmitglied und Bundestagsabgeordneten Gero Hocker in Berlin.
2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.