Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Nach dem 5:9 in Posthausen waren wir uns alle einig. "Die Punkte für den Klassenerhalt müssen wir gegen andere Mannschaften holen", lautete der Tenor nach der Niederlage beim designierten Meister. Im Vorfeld hatten wir schon auf eine Überraschung gehofft. Zumal wir den Tabellenführer auch im Hinspiel am Rande eines Punktverlustes hatten. Aber dieses Mal lief es nicht so wirklich rund, denn wir trafen auf einen motivierten und starken Gegner. Schon die Doppel liefen nicht nach unseren Erwartungen, denn wir gerieten 1:2 in Rückstand. Erfolgreich waren lediglich Ralf und Bernhard, die sich in einem spannenden Spiel im fünften Satz gegen Posthausens Spitzendoppel Sasse/Dunker behaupteten. Dabei verspielten beide im vierten Durchgang gleich drei Matchbälle. Nur gut, dass sie sich davon nicht beeindrucken ließen.

In den Einzeln setzten Ralf und Bernhard dann ihren guten Lauf fort. Beide gewannen jeweils in fünf Sätzen, wobei Bernhard gegen Kanowski ein 0:2-Rückstand drehte. Respekt! Nach dem 3:4-Zwischenstand setzte es jedoch vier Niederlagen in Folge. Pech hatte Ralf, dessen starke Leistung gegen Fricke unbelohnt blieb - 2:3. Beim 3:8 standen wir somit mit dem Rücken zur Wand. Bernhard und Artur sorgten dann für einen kleinen Hoffnungsschimmer und verkürzten mit starken Auftritten auf 5:8. Somit lag es nun an Jan Thomas und Kai, uns noch ins Schlussdoppel zu retten. Dabei war Kai in seinem Spiel gegen Abwehrspezi Küsel schon auf einem guten Weg, ehe die Partie ein abruptes Ende fand, da Jan Thomas beim 1:3 gegen Rippe nur den ersten Satz für sich entscheiden konnte und die 5:9-Niederlage damit besiegelt war.

Schon Freitag wartet die nächste Aufgabe gegen Hutbergen. Und auch in diesem Spiel gegen den Tabellenzweiten sind wir nicht der Favorit. Dennoch wollen wir mit einem Sieg in eigener Halle natürlich einen Big Point setzen.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Rüdiger Sachs Vereinsmeister 2019

Unser Urgestein Rüdiger Sachs konnte sich etwas überraschend den Vereinsmeistertitel sichern.

2. Herren wird Zweiter und spielt Relegation
Durch zwei Unentschieden hat sich die 2. Herren den zweiten Platz in der Bezirksklasse gesichert und wird am 12. Mai in der Aufstiegsrelegation antreten.
1. Herren kurz vor dem Ziel

Bei unserer ersten Herren war alles angerichtet für ein richtiges Spitzenspiel. Zum Gipfeltreffen in Oyten waren die Gäste vom TuS Wremen mit ihrem Fanclub einschließlich des Ukulele Spielers Jackie Chang Liu (bekannt aus RTL Supertalent) angereist, der jeden Gäste Punkt mit launigen Melodien untermalte.