Bewertung:  / 9
SchwachSuper 
Ausgeglichene Bilanz zum Auftakt der Rückrunde: Nachdem wir gegen Tabellenführer SC Weser Barme ein 5:9 kassiert hatten, gewannen wir nur drei Tage später mit 9:5 beim TTC Hutbergen III. Der Erfolg in Hutbergen - er war ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. Da es in dieser Saison gleich fünf Absteiger gibt, festigten wir nicht nur unseren vierten Platz, sondern hielten gleichzeitig einen direkten Konkurrenten auf Abstand. Aber damit nicht genug. Außerdem leisteten wir Schützenhilfe für die fünfte Herren, die Hutbergen im Erfolgsfall nun auf den ersten Abstiegsplatz verweisen kann.

Der Start beim TTC - er war entgegen unseren Erwartungen verlaufen. Denn lediglich Gunnar und Henning gewannen ihr Doppel. Klaus und Kai hatten zwar alles im Griff, doch nach dem 2:1 und 10:7 riss der Faden und sie mussten sich noch geschlagen geben. Ärgerlich und vor allen Dingen überflüssig. Dafür lief es in der ersten Einzelrunde dann mal so richtig rund. Da sich nur  Harald geschlagen geben musste, führten wir mit 6:3. Klaus und Gunnar erhöhten ohne Probleme auf 8:3, ehe es doch noch einmal spannend wurde. Denn Henning und Kai konnten den Sack nicht zumachen. Somit mussten Artur und Harald zeitgleich an den Tisch. Dabei stand Harald erneut etwas neben sich - 0:3. Artur hatte zwar ein 2:0 vorgelegt, doch nachdem unser "Büffel" den dritten Satz verloren hatte, wurde es eng. Vor allen Dingen, als er beim 10:8 zwei Matchbälle nicht zu nutzen wusste und es in die Verlängerung ging. Dort wehrte er dann gleich drei Satzbälle ab, ehe ihm das umjubelte 16:14 gelang und er uns damit nicht nur das 9:5 sicherte, sondern auch das Schlussdoppel ersparte. Respekt!

Im ersten Spiel gegen Barme hatten wir uns nach der schwachen Vorstellung in der Hinrunde einiges vorgenommen. Und zunächst hatte es auch ganz danach ausgesehen, als sollten wir den Tabellenführer ärgern können. Denn nachdem Klaus und Kai im Doppel ein 6:10 im fünften Satz noch gedreht hatten, stand es nach einem Sieg von Olli und Harald sowie dem gewonnenen Einzel von Klaus 3:1. Im Anschluss kehrte jedoch schnell Ernüchterung ein. Die nächsten sieben (!) Einzel gingen alle verloren. Erst Henning durchbrach mit einer starken Vorstellung gegen Precht diese Negativserie und verkürzte auf 4:8. Auch Olli ließ im zweiten Einzel nichts anbrennen. Zu mehr reichte es jedoch nicht, denn Kai unterlag trotz einer guten Vorstellung gegen den bis dato noch ungeschlagenen Fortmann in vier hart umkämpften und knappen Sätzen zum 5:9-Endstand.

Als nächstes kommt es für uns nun zum Vereinsduell gegen unsere Fünfte. Sollten wir da unseren Erfolg aus der Hinrunde wiederholen können, wäre ein weiteres Jahr in der Kreisliga wohl endgültig gesichert. Gucken wir mal, ob uns das gelingt..

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

Saison 2017 / 2018 startet!
Am kommenden Montag startet mit dem Spiel der 1. Kreisklasse zwischen Holtum Geest II - TV Oyten V die diesjährige Saison. In dieser Saison haben wir 13 Mannschaften gemeldet, die am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.
MTTC 2017 - Countdown läuft!
Übermorgen ist es wieder so weit und die bereits 7. Ausgabe unseres Oytener Tischtennisturniers (Magic TT Cup) findet statt.

Spielerversammlung Saison 2017/18
Am 31.5.2017 fand in unserem Vereinsheim, der "3.Halbzeit", unsere TT Spieler-Versammlung statt, während der die zukünftigen Mannschaften und die Jugendbetreuung festgelegt wurde.