Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Nun hat es uns also auch erwischt. Bis dato noch ungeschlagen, kassierten wir beim SC Weser Barme II eine deutliche 2:9-Niederlage. Ok, die Vorzeichen für das Spitzenspiel standen alles andere als gut. Mit Henning, Kai, Jan-Thomas und Artur mussten vier gleich auf vier Spieler verzichten. Da uns Olli aber noch einmal seine Unterstützung zugesagt hatte und mit Martin und Brede zudem guter Ersatz parat stand, hatten wir trotzdem leichte Hoffnungen auf eine Überraschung. Und die wäre, auch wenn es sich beim 2:9 ziemlich blöde anhört, evtl sogar möglich gewesen. Aber der Reihe nach.

Nachdem es eine Punkteteilung in den ersten beiden Doppeln gegeben hatte, folgten die vier Schlüsselspiele des Abends. Los ging es im dritten Doppel. Martin und Brede spielten stark auf und legten ein 1:0 und 10:8 vor. Doch nachdem die Barmer beim 10:9 den Satzball mit einem, laut Brede, hauchzarten Kantenball abgewehrt hatten, ging der Durchgang noch verloren. Auch der nächste endete denkbar knapp gegen uns und statt eines durchaus möglichen 3:0-Erfolges hieß es für Martin und Brede trotz einer guten Leistung letztlich 1:3. Und weiter ging es in diesem Rhythmus. Auch Klaus, Gunnar und Harald hätten durchaus als Sieger vom Tisch gehen können, mussten sich aber alle knapp geschlagen geben. Anstatt einer möglichen Führung sahen wir uns jedoch einem 1:5 gegenüber. Zwar konnte  "Eisblock" Olli mit einer starken Vorstellung noch einmal auf 2:5 verkürzen, doch danach lief bei uns nicht mehr viel zusammen. Irgendwie war wohl auch etwas die Luft raus. Schade für Olli, denn der hatte auch sein zweites Einzel schon gewonnen. Was aber nicht mehr zählte, da Gunnar zuvor verloren hatte.

Als nächstes geht es nun zum nächsten Spitzenspiel nach Thedinghausen. Da müssen wir uns jedoch deutlich steigern, wenn wir von dort etwas mitnehmen wollen. Nur gut, dass wir dann personell deutlich besser aufgestellt sind und vermutlich in Bestbesetzung antreten können. Sollte es dann zu einem Sieg reichen, würden wir Tabellenführer Barme auf den Fersen bleiben und hätten in der Rückrunde noch alles in der Hand.


TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren wird Zweiter und spielt Relegation
Durch zwei Unentschieden hat sich die 2. Herren den zweiten Platz in der Bezirksklasse gesichert und wird am 12. Mai in der Aufstiegsrelegation antreten.
1. Herren kurz vor dem Ziel

Bei unserer ersten Herren war alles angerichtet für ein richtiges Spitzenspiel. Zum Gipfeltreffen in Oyten waren die Gäste vom TuS Wremen mit ihrem Fanclub einschließlich des Ukulele Spielers Jackie Chang Liu (bekannt aus RTL Supertalent) angereist, der jeden Gäste Punkt mit launigen Melodien untermalte.

2. Herren unterliegt in Barme
Eine ganz bittere Niederlage musste am Freitag die 2. Herren einstecken. Beim SC Weser Barme gab es im 14. Saisonspiel die erste Pleite.