Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Gestern Abend starteten wir nun als 8. Herren in die neue Saison 2016/2017.

Die 8. Herren der letzten Saison ist aufgestiegen. In der Besetzung Martin, Heiko, Thomas, Brede, Lüder und Charles spielt nun in der 3. KK eine neu formierte Mannschaft. Als erste Herausforderung ging es zu unseren Freunden nach Neddenaverbergen. Die Truppe um Manfred König hatte in der letzten Saison personelle Probleme und zog zurück. Nun startet sie eine Klasse tiefer bei uns in der Liga - also Aufsteiger gg. "Absteiger".

Pünktlich um 20 Uhr ging es dann los. Da man sich ja schon über viele Jahr kennt war klar, dass dieses Match schon etwas dauern - und auch knapp sein wird. Aus den Doppeln gingen wir 2:1. Brede/Charles mussten sich mit 3:1 gegen Bettin/König geschlagen geben. MP/Heiko konnten mit 3:0 die Sätze knapp bzw. deutlich für sich entscheiden. Thomas/Lüder gewannen das ersten 5-Satz-Spiel des Abends für uns.

Heiko, der gleich gegen die Nr. 1 Bettin ran musste, fand überhaupt nicht richtig ins Spiel. MP machte es spannend und gewann auch das zweite 5-Satz-Spiel für uns. Spielstand 3:2 aus Oytener Sicht. In der Mitte musste Thomas dann gegen Manfred ran und hatte die Überraschung aufm Schläger. Eine Führung von 2:0 und im Dritten zwei Matchbälle gegen Manfred - das bestätigte eigentlich die aktuelle Form von Thomas. Doch leider hat der alte TT-Fuchs König sich befreien können und nach Satz 4 gewann er sogar den fünften Satz und somit das dritte 5-Satz-Spiel für Nedden. Bereits am Nebentisch deutete sich der nächste Krimi an. Brede entschied das vierte 5-Satz-Spiel gg. Lux für uns. Aktueller Spielstand 4:3 für Oyten.

Im unteren P-Kreuz verlor Lüder gg. Westermann - dafür gewann Charles gg. Löw. Nach den Doppeln und der ersten Runde immer noch eine Führung von 5:4 für den TVO.

Die zweite Runde startete mit MP/Bettin. Den ersten Satz entschied Michael doch klar für sich. In den Sätzen zwei und drei hatte er nach umkämpften Punkten immer zum Schluß das bessere Ende und gewann diese jeweils mit zwei Punkten vor. Heiko verlor leider auch sein zweites Spiel gegen Hartmut. Somit hatte nun Nedden die Führung übernommen 5:6.

Brede spielte einen engen ersten Satz gegen Manfred und gewann die Sätze zwei und drei. Im vierten Satz stellte sich Manfred wieder um und brachte diesen und auch den fünften Satz (das fünfte 5-Satz-Spiel) ins Ziel. Am Nebentisch schaffte Thomas nun einen klaren Sieg mit 3:0 - doch leider lagen wir immer noch hinten. 6:7 für unsere TT-Freunde. Die Hoffnung lag nun auf Charles und Lüder. Beide sollten uns ein Unentschieden bzw. zum Abschluss-Doppel bringen. Ein Sieg war - wenn auch schwer machbar - noch drin.

Die Last war aber wohl zu groß. Charles kann den zweiten Satz für sich gewinnen, doch leider holte sich Westermann mit 3:1 das Match. Lüder verlor auch sein zweites Spiel und Nedden gewann die Partie mit 9:6.

Fazit:
Unsere Erwatung wurde leider nicht erfüllt. Wollten wir doch als Sieger nach Oyten fahren. Bei einigen Mitstreitern fehlt noch die Form - aber die Saison hat für uns ja gerade erst begonnen. Da es im Anschluss noch ein kühles Helles gab (oder zwei oder drei oder...) fand der Abend für uns einen versöhnlichen Ausklang. Es ist schön, dass die sympathischen TT-Freunde aus Nedden wieder im Kreisspielgeschehen dabei sind. Wir sehen uns 2017 in Oyten - und danach (wie besprochen) beim Griechen ;-).

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

1. Herren mit 9:2 beim TuS Wremen
Die erste Herren kommt so langsam richtig ins Rollen. Gegen den bis dato noch ungeschlagenen starken Aufsteiger TuS Wremen (Kreis Cuxhaven) erspielte sich die Mannschaft einen nie gefährdeten 9:2 Erfolg.
Franz & Peter führen 1. Herren zum 1. Sieg
Mit einem knappen 9:7 Heimsieg kann unsere 1. Herren im zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren.
1. Herren unterliegt beim Auftakt

Die erste Herren musste zum Saisonauftakt eine 5:9 Pleite beim starken Aufsteiger Post SV Stade II hinnehmen. Dabei verlief der Start verheissungsvoll für die Mannschaft vom neuen Mannschaftsführer Frank Mindermann.