Bewertung:  / 6
SchwachSuper 

Die Vorzeichen standen für die 3. Herren im vorletzten Punktspiel gegen Lilienthal alles andere als gut. Denn sowohl die 2. Herren, als auch die 5. Herren spielten parallel in der eigenen Halle. Da die Dritte ohnehin schon auf Jimmy (krank), Bj (Urlaub) und Rüdiger (Studium) verzichten musste, kam auch noch der "Ausfall" Von Jojo hinzu. Dieser sollte nämlich parallel für die zweite Herren Spielen, die sich im Abstiegskampf befindet. So mussten neben Dennis, Frank und Christian noch drei Ersatzspieler einspringen. Diese wurden auch in den Personen von Heiko, Ralf und Kai gefunden. Letzterer sollte sich zum Matchwinner hervorspielen. Aber der Reihe nach:

Durch die Vielzahl an  Ersatzspieler kam nur ein Stammdoppel mit Dennis und Christian zustande, welches auch noch mit 1:3 unterlag. Da auch Frank und Ralf kaum eine Chance gegen Lilienthals Einserdoppel hatten, standen wir schon mit dem Rücken zur Wand. Doch ab hier begannen die Sternstunden des Kai Caspers. An der Seite von Heiko spielten die beiden ein sehr starkes Doppel und gewannen mit 3:1.

Im oberen Paarkreuz konnte Dennis mit einem ungefährdeten 3:0 gegen Nieters den Ausgleich erzielen. Frank spielte anschließend gegen den noch ungeschlagenen Drechshage zunächst sehr gut mit und hatte einige Chancen das Spiel zumindest in den 5. Satz zu führen - 1:3. Nach zwei weiteren deutlichen Niederlagen von Christian und Heiko standen wir ein zweites Mal mit dem Rücken zur Wand - 2:5.

Aber unser unteres Paarkreuz behielt Nerven. Ralf gewann relativ ungefährdet mit 3:1. Hervorzuheben ist das Spiel von Kai. In einer klassen Partie bezwang er mit viel Kampf und vor allem guten Topspins den mit ca. 200 TTR-Punkten stärkeren Bollmann mit 3:1. Nach diesem Sieg ließ er sich vollkommen zurecht feiern. Das waren Big-Points, denn nun waren wir wieder auf 4:5 heran gekommen. 

Leider war in der zweiten Einzelrunde im oberen Paarkreuz gar nichts zu holen. Weder Dennis noch Frank konnten etwas gegen ihre Gegner ausrichten - beide 0:3. Beim Spielstand von 4:7 wollten wir zumindest noch ein Unentschieden erkämpfen. Den Anfang machten Christian und Heiko. Beide konnten ihre Leistung steigern und gewannen jeweils mit 3:1. Ralf folgte den beiden in einer hitzigen Partie mit einem 3:2 Sieg über Bollmann. Nun lag es an Kai uns in Führung zu bringen. Diesen Job erledigte er in einer unglaublichen Art und Weise. Er ließ Lilienthals Ersatzmann (Kreisliga oben) nicht den Hauch einer Chance und gewann sein zweites Spiel als Underdog mit 3:0 (5, 6, 4).

Das Unentschieden war bereits gesichert. Dennis und Christian hatten nun die Möglichkeit gegen Drechshage/Heer die Aufholjagd zu vergolden. Beide legten los wie die Feuerwehr. In den ersten beiden Sätze gelang nahezu alles. Lilienthal wusste kein Mittel die beiden aufzuhalten. Doch die nächsten beiden Sätze verliefen überraschend anders und gingen deutlich an Lilienthal. Im 5. Satz wurde es zum Hexenkessel. Die zweite Herren beendete soeben ihr Spiel und schauten ebenfalls gebannt auf dieses Spiel. Nach einer 6:2 Führung der Oytener Jungs sah alles nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch die Lilienthaler kamen noch einmal heran 7:7. Doch Dennis und Christian ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und holten die folgenden 4 Punkte zum 9:7 Gesamtsieg.

Ein unglaubliches Spiel mit dem besseren Ende für uns. Damit hat wirklich kaum einer gerechnet, wenn man sich die Vorzeichen angesehen hat. Nun gilt es im letzten Spiel gegen Tabellenschlusslicht Weser Barme den 4. Platz zu festigen. 

Kommentare  

 
0 # RE: KC führt die 3. Herren zum SiegKS 2016-03-20 16:37
Einfach nur Klasse !
:lol: :lol: :lol:
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren mit 2:9 in Hutbergen
Wie auch bei der ersten Herren konnte der Rückrundenauftakt der 2. leider nicht gelingen.
1. H verliert 9:4 in Geestemünde
Hätte wäre wenn heisst es für die 1. Herren beim Rückblick auf das Spiel am vergangenen Samstag beim Geestemünder TV.
1. Sieg für 1. Herren
Nach dem man bereits 3 Mal Unentschieden spielte, gab es im achten Saisonspiel endlich den ersten Saisonsieg für unsere erste Herren.