Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Gegen Etelsen gelang uns der nächste 9:1-Erfolg Vor den beiden wichtigen Spielen in Uesen und Emtinghausen haben wir die Pflichtaufgabe in eigener Halle gegen Etelsen in souveräner Manier gelöst. Lediglich in den Doppeln kam so etwas wie Spannung auf. Gunnar und Martin setzten dabei ihre Serie fort und sind nach dem knappen 3:2 noch immer ungeschlagen. Eine starke Leistung dann von Henning und Thomas, der uns dieses Mal ausgeholfen hat. Beide dominierten die Partie gegen Etelsens Spitzendoppel Meissner/Schumacher nach Belieben und sorgten für das 2:0. Damit sprach alles für einen optimalen Start, doch Artur und Kai waren irgenwie nicht so richtig bei der Sache. Denn wie schon in Völkersen gaben sie einen sicher geglaubten Sieg noch leichtfertig aus der Hand und verspielten ein 9:6 im fünften Satz - 2:1.
In den Einzeln waren wir unseren Gästen dann aber in allen Belangen überlegen. Schnell hieß es 8:1, wobei wir alle in drei Sätzen erfolgreich waren. Spannung gab es lediglich im letzten Spiel des Tages, als Henning gegen Meissner 1:2 in Rückstand geriet. Auch im fünften Satz sah er sich schnell einem 1:4 gegenüber. Doch Henning kämpfte sich zurück und gewann am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 12:10 zum 9:1-Endstand.
Fazit: Durch diesen Erfolg sind wir weiter in der Spur und haben alles selber in der Hand. Zwar werden die Aufgaben gegen die beiden erstplatzierten Teams aus Uesen und Emtinghausen nicht einfach, doch wir sind ganz zuversichtlich. Schließlich können wir uns mit zwei Siegen aus eigener Kraft die Herbstmeisterschaft sichern. Mal gucken, was daraus wird...

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

TVO goes Bundestag
În der letzten Woche besuchte im Rahmen einer Bildungsreise eine kleine Delegation unser Vereinsmitglied und Bundestagsabgeordneten Gero Hocker in Berlin.
2. Herren unterliegt 3:9 gg Werder IV
Gegen Werder IV, die erstmalig in dieser Saison ihre sechs vermeintlich stärksten Spieler ins Rennen schickte, war für unsere 2. Herren nichts zu holen.
2. Herren kann doch noch gewinnen
Nach einer längeren Durststrecke gewinnt die 2. Herren beim Tabellenschlusslicht Ritterhude IV und sichert somit zumindest den drittletzten 9. Tabellenplatz.