Bewertung:  / 3
SchwachSuper 
Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga OHZ/VER/HB gewinnt die 2. Herren auch den Kreiscup. Dabei waren die Vorzeichen für den Titel im Kreiscup zuletzt mehr als dürftig. Aber wir fangen vorne an...

Mit dem Freilos in der 1. Runde standen wir direkt im Achtelfinale, wo der TSV Uesen auf uns wartete. Dirk, Franz und Michael sicherten uns, nach durchwachsenem Start (0:2), souverän die Viertelfinalteilnahme gegen Dennis Meinken, Axel Decker und Björn Thiele mit 5:2.

In der nächsten Runde mussten wir auswärts gegen den TSV Blender mit Michael Sandmann, Martin Sandmann und Moritz Jungblut ran. In diesem Spiel vertraten Dirk, Michael und Daniel die 2. Oytener Pokalmannschaft.
Auf den guten Start mit zwei Siegen folgte ein Aufbäumen der Gastgeber: zwei Niederlagen und in beiden folgenden Partien stand es gleich 0:2-Sätze aus unserer Sicht. Doch Michael und Dirk behielten die Nerven und drehten ihre Spiele zum 4:2. Den Schlusspunkte setzte dann Michael mit einem weiteren Fünf-Satz-Erfolg. 
Das Endergebnis 5:2 unterm Strich also viel deutlicher als der Spielverlauf war.

Weiter gings im Halbfinale gegen den TSV Posthausen. Und hier fingen die Probleme an. Mit Julius und Daniel sind zwei Spieler verletzt und auch Johannes und Michael waren verhindert.
Somit mussten Dirk und Franz alleine gegen Christian Schlüter, Kai Emigholz und Sönke Thomforde antreten. Doch unsere Jungs gaben sich kämpferisch und machten das Unmögliche möglich: mit 5:4 und einer spitzen Leistung stellten Dirk (3:0) und Franz (2:1) die Weichen für den Finaleinzug in Völkersen.

Doch unsere Ausgangssituation verbesserte sich nur mäßig. Für Dirk, der arbeiten musste, rückte Michael ins Team. Damit wenigstens drei Spieler teilnehmen, trat Daniel trotz Knieverletzung an.
Mit einem Auftakt nach Maß gegen den TTC Hutbergen stellten Franz (3:0 gg. Karsten Blume) und Michael (3:2, 13:11 gg. Tobias Metzing) gleich auf 2:0. Auch wenn Daniel sich mit seinem Handicap nicht gegen Axel Oestmann durchsetzen konnte (1:3), knüpfte Franz unbeirrt an die gute Leistung im ersten Match an und siegte ebenfalls mit 3:0 gegen Tobias Metzing - 3:1. Als dann auch noch Daniel sein zweites Match gegen Karsten Blume mit 3:1 gewinnen konnte, fehlte nur noch ein Punkt für den Titel. Diesen besorgte Michael in einer umkämpften Partie gegen Axel Oestmann (3:2, 11:9). 

Die Freude über den zweiten Saisontitel war besonders groß, da man im Vorfeld mit den Voraussetzungen im Halbfinale und Finale nicht davon ausgehen konnte.

Kreiscup-Sieger 2015! Nur der TVO!

Pokalsieger 2015

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren wird Zweiter und spielt Relegation
Durch zwei Unentschieden hat sich die 2. Herren den zweiten Platz in der Bezirksklasse gesichert und wird am 12. Mai in der Aufstiegsrelegation antreten.
1. Herren kurz vor dem Ziel

Bei unserer ersten Herren war alles angerichtet für ein richtiges Spitzenspiel. Zum Gipfeltreffen in Oyten waren die Gäste vom TuS Wremen mit ihrem Fanclub einschließlich des Ukulele Spielers Jackie Chang Liu (bekannt aus RTL Supertalent) angereist, der jeden Gäste Punkt mit launigen Melodien untermalte.

2. Herren unterliegt in Barme
Eine ganz bittere Niederlage musste am Freitag die 2. Herren einstecken. Beim SC Weser Barme gab es im 14. Saisonspiel die erste Pleite.