Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

Am Freitag musste die vierte Herren eine bittere Punkteteilung vor heimischer Kulisse gegen den TB Uphusen hinnehmen. Auch hier war zwar klar, dass es ein enges Match werden könnte, aber sah man sich doch schon in leichter Favoritenrolle. Wir spielten zum ersten mal ohne Bernd. Andreas konnte auch nicht spielen. So mussten wir wieder einmal auf Ersatz zurückgreifen, den wir in Person von Heiko fanden. Uphusen ohne 6er Weichler, dafür mit Airich.

 

Die Doppel starteten relativ gut. Die ersten beiden wurden gewonnen. Hier überraschten vor allem Thomas und Heiko, die das Spitzendoppel von Uphusen mit Schulze/Deumer (#1/#2) nach 2:1 Rückstand noch schlugen. Jan und Christian mussten sich dafür leider knapp in 4 Sätzen geschlagen geben.

Thomas verlor das erste Einzel dann in vier knappen Sätzen gegen einen starken Deumer. Ralf holte dann ENDLICH nach 9 (!!!) Niederlagen in Folge im oberen Paarkreuz mal wieder den ersten Sieg gegen Schulze mit einem klaren 3:0. Leider konnte dafür Christian seine gute Form im nächsten Spiel nicht weiter bestätigen. Er unterlag Urumovic nach schwachem Spiel mit 3:1. Bernhard hatte gegen Gellner kein Glück. Beim Stand von 1:1 verlor die Sätze 3 und 4 jeweils in der Verlängerung. Nun sollte Jan gegen Ersatzspieler Airich den nächsten Punkt holen. Doch sehr überraschend unterlag er hier mit 3:0, weil er absolut nicht in sein starkes Angriffsspiel hinein kam. Edelreservist Heiko lag gegen Lindner auch schon mit 0:2 und 6:10 zurück. Alles sah nach einer Klatsche aus. Doch Heiko kämpfte sich mit riskanten Topspins nochmal in den 5. Satz. Hier unterlag er leider dann sehr deutlich.

 Ralf Kramer

Hat sein kleines Tief anscheinend überwunden und sicherte mit vier Punkten noch das Unentschieden - Ralf Kramer.

In der zweiten Eintelrunde mussten dringend Punkte her, wenn man den 3:6 Rückstand doch umbiegen will. Dies taten dann auch Thomas, Ralf und Christian, die mit starken Siegen zum 6:6 ausgleichen konnten. Von nun an war wieder alles offen. Doch leider verloren Bernhard und Jan auch ihre zweiten Einzel. Bei beiden war der Sieg auf jeden Fall drin. Bernhard verlor nur in 5. Sätzen, Jan mit stark verbesserten Spiel in 4 ganz knappen Sätzen. Nun lagen alle Hoffnungen auf Heiko und auf das Abschlussdoppel. Heiko tat sich gegen Ersatzspieler Airich überrascht schwer. Doch je länger das Spiel dauerte, umso besser kam er rein und konnte den Sieg nach vier umkämpften Sätzen einfahren. Das Abschlussdoppel dann wie gewohnt mehr oder weniger souverän. Ralf gewann an der Seite von Bernhard ebenfalls in vier Sätzen und sicherten somit noch das Unentschieden. 

Fazit: Weder Uphusen noch wir hätten gedacht, dass wir am Ende noch um das Unentschieden kämpfen mussten. Auch das wir nach der ersten Einzelrunde einen so hohen Rückstand hinterher laufen mussten, war fast nicht zu erwarten. Positiv natürlich die kämpferische Leistung ähnlich wie beim Blenderspiel. Auch stark wieder die Doppel (3:1) und vor allem das obere Paarkreuz, das endlich mal wieder positiv gespielt hat. In der Tabelle fehlt der Punkt nun, um vor Emtinghausen zu bleiben. Es bleibt also weiter sehr spannend um den zweiten Platz.

 

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

1. Sieg für 1. Herren
Nach dem man bereits 3 Mal Unentschieden spielte, gab es im achten Saisonspiel endlich den ersten Saisonsieg für unsere erste Herren.
Erste Herren verliert 6:9
Bei der 2. Mannschaft der TuSG Ritterhude setzte es für unsere 1. Herren eine vermeidbare 9:6 Niederlage.
1. holt Punkt gegen Tabellenführer
Dank einer starken Leistung konnte unsere erste Herren ein 8:8 Unentschieden gegen Tabellenführer Geestemünder TV erzielen.