Bewertung:  / 2
SchwachSuper 

Keine großen Probleme hatten wir beim 9:4 über Schlusslicht Langwedel

Das Spiel gegen Langwedel wurde letztlich zu einer klaren Angelegenheit. Zwar mussten wir auf Kai (krank) verzichten, doch dafür stand Martin parat. Wieder einmal stellte MP unter Beweis, dass er deutlich mehr als nur ein Ersatz ist. Zunächst gewann er an der Seite von Harald gegen das starke Spitzendoppel der Gäste in vier Sätzen. Da auch Patrick und Sebastian beim 3:1 keine Probleme hatten, gingen wir mal wieder mit einer Führung aus den Doppeln - 2:1.

In den Einzeln waren wir dem FC dann aber deutlich überlegen. Daran vermochte auch Patricks Niederlage zum zwischenzeitlichen 2:2 nichts zu ändern. Denn in der Folge dominierten wir nach Belieben. Harald, Thomas, Sebastian, Hansi und Martin ließen in ihren Spielen nichts anbrennen und sorgten mit dem 7:2 frühzeitig für eine Vorentscheidung. Patrick kassierte auch im zweiten Spiel eine knappe Niederlage, doch dafür demonstrierte Harald Nervenstärke. Nach einem 0:2 kämpfte sich unsere Nummer ein zurück ins Spiel und belohnte sich mit einem 11:7 im fünften Satz zum vorzeitigen Unentschieden. Damit waren wir uns sicher, dass wir in Anbetracht der Überlegenheit in der ersten Einzelrunde als Sieger vom Tisch gehen werden. Auch wenn Kapitän Thomas noch einmal die Stärke seines Gegners anerkennen musste, ließ der neunte Punkt nicht lange auf sich warten. Sebastian hatte lediglich im zweiten Satz mal kurz den Faden verloren. Danach war er gegen den unorthodox spielenden Röge jedoch wieder auf Kurs und gewann sicher in vier Sätzen zum 9:4-Endstand. Gleichzeitig stellte er damit seine gute Form in der Rückrunde unter Beweis und schraubte seine Bilanz auf 9:1 - Respekt.

Fazit: Durch diesen Sieg liegen wir auch weiterhin auf dem ersten Nichtabstiegsplatz und haben den Klassenerhalt noch selbst in der Hand. Dumm nur, dass unser Konkurrent aus Thedinghausen ebenfalls erfolgreich war und mit einem überraschenden 9:6 vom Tabellendritten aus Holtum zurückkehrte. Damit beträgt der Abstand nämlich nicht wie erhofft drei Punkte, sondern lediglich einen Zähler. Somit wäre es ganz gut, wenn wir nächsten Freitag gegen Uesen, auch wenn die sich noch einmal verstärkt haben, etwas Zählbares holen könnten.

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

1. Herren mit 9:2 beim TuS Wremen
Die erste Herren kommt so langsam richtig ins Rollen. Gegen den bis dato noch ungeschlagenen starken Aufsteiger TuS Wremen (Kreis Cuxhaven) erspielte sich die Mannschaft einen nie gefährdeten 9:2 Erfolg.
Franz & Peter führen 1. Herren zum 1. Sieg
Mit einem knappen 9:7 Heimsieg kann unsere 1. Herren im zweiten Spiel den ersten Sieg einfahren.
1. Herren unterliegt beim Auftakt

Die erste Herren musste zum Saisonauftakt eine 5:9 Pleite beim starken Aufsteiger Post SV Stade II hinnehmen. Dabei verlief der Start verheissungsvoll für die Mannschaft vom neuen Mannschaftsführer Frank Mindermann.