Bewertung:  / 1
SchwachSuper 

 

Beim Spiel um die goldene Ananas unterlag die 1. Herren am Freitag in Habenhausen.

Mit gemischten Gefühlen ging es am Freitag zum ATSV Habenhausen. Die Punktspielsaison war enorm positiv verlaufen, aber natürlich wollte man sich möglichst mit einem Sieg aus der BOL verabschieden. Dazu sollte es aber leider nicht kommen. Man musste weiterhin auf den noch angeschlagenen Alex Semmler und auch auf Arne Fichtner verzichten. Dafür spielten Björn Drinkmann aus der 2. und Christian Fischer aus der 3. Herren.

Der Start war dann sogar verheißungsvoll. Sowohl Jojo & Björn als Doppel 1, als auch Gero & Frank als Doppel 2 konnten ihre Spiele im Entscheidungssatz gewinnen. Lediglich Marco Gluza & Christian Fischer mussten sich klar in 3 geschlagen geben.

Es gab also einen Führung aus den Doppeln, die leider nicht lange gehalten werden konnte. Marco, der leider alles andere als in Bestform argierte, unterlag klar in 3 gegen Hohmann und Frank verlor in 4 gegen Yannick Möhle. Nun aber folgt das spektakulärste Spiel des Tages. Gero, der für Arne ins mittlere Paarkreuz gerutscht war, spielte unfassbar stark auf. Der erste Satz ging mit 11:3 an ihn und auch im 2. behielt er mit 12:10 die Oberhand. Sollte ihm gegen einen der besten Spieler des mittleren PK die Überraschung gelingen? Zunächst einmal löste sich aber sein Schlägerblatt vom Griff:

IMAG0580

Das Holz war schon angebrochen und dann löste sich beim Topspin das Schlägerblatt vom Griff und flog rüber zum Nebentisch. Glücklicherweise wurde niemand verletzt... Nun musste er mit Arnes Schläger weiterspielen und verlor folgerichtig Sätze 3+4. Zu diesem Zeitpunkt glaubten nur noch die größten Optimisten an ihn, aber er gab sich nie auf. Mit einer Mischung aus taktisch gutem Spiel, Kampf & ein wenig Glück des Tüchtigen setzte er sich dann im 5. Satz nach Abwehr von 4 Matchbällen noch mit 16:14 durch. Das war stark!

3:3 aber leider kam nun nicht mehr wirklich viel. Jojo verlor in 5 gegen Mönch und CHristian in 3 gegen Abwehrkünstler Beulke. Björn konnte gegen den Habenhausener Jugendersatz Mann Ruschke zwar noch mal auf 4:5 verkürzen. Doch die Habenhausener machten durch klare Siege von Yannick Möhle, Maik Hohmann, patrick Möhle & Holger Mönch alles klar. Hier hatte erneut nur Gero eine Siegchance, aber in 4 sehr knappen Sätzen, setzte sich Mönch dann doch noch durch.

Wir müssen also im letzten Saisonspiel leider die 2. Saisonniederlage einstecken, die uns aber nicht wirklich runterzieht.

tabellebol

Die Punktspielsaison war absolut sensationell und nun folgt noch der Kreiscup (für alle Ligen offen) und der Kreispokal (für Teams bis zur Kreisliga) und hier haben wir in beiden Wettbewerben noch mehrere Pferde im Rennen. Zunächst spielte unsere 1. Pokalmannschaft (Arne Fichtner, Jojo Wrede, Marco Gluza, Alex Semmler) am heutigen Montag zu Hause gegen Blender I. Die 3. Pokalmannschaft (Dennis Metko, Björn Drinkmann, Christian Fischer, Tim Loebert) spielt am kommenden Montag (29.4.) zu Hause gegen Posthausen I und die 2. Pokalmannschaft (Frank Müller, Gero Hocker, Michael Neuhaus, Jimmy Liegmann) am Freitag, 03.05. auswärts beim TSV Etelsen.

Kommentare  

 
0 # RE: 1. Herren unterliegt beim SaisonabschlussMartin P. 2013-04-23 00:55
BJ - Du hast den Kreispokal vergessen :P

TV Oyten gg. TTC Hutbergen und TV Oyten II gg. TSV Eintracht Völkersen III ;-)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
 

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

1. Sieg für 1. Herren
Nach dem man bereits 3 Mal Unentschieden spielte, gab es im achten Saisonspiel endlich den ersten Saisonsieg für unsere erste Herren.
Erste Herren verliert 6:9
Bei der 2. Mannschaft der TuSG Ritterhude setzte es für unsere 1. Herren eine vermeidbare 9:6 Niederlage.
1. holt Punkt gegen Tabellenführer
Dank einer starken Leistung konnte unsere erste Herren ein 8:8 Unentschieden gegen Tabellenführer Geestemünder TV erzielen.