Bewertung:  / 2

Nach drei punktlosen Spielen konnte unsere 2. Damen nun endlich die ersten Punkte einfahren. Beim direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt TSV Daverden - man kennt sich aus der Kreisliga - erkämpften sie sich einen 8:3 Auswärtssieg!!

Die Anspannung vor diesem Spiel war groß, denn es musste unbedingt gewonnen werden um dem Ziel Klassenerhalt ein Stückchen näher zu kommen. Daverden hatte, genau wie Oyten, die ersten drei Spiele verloren. Unsere 2. Damen wollte 'auf Nummer sicher' gehen und spielte in Bestbesetzung mit

 

1. Ulrike Höhne

2. Nele Kuhlmann-Lehmkuhle

3. Rosi Fischer

4. Susanne Bargmann

 

Aus den beiden Anfangsdoppeln ging man zunächst mit 1:1 heraus, nachdem Bargmann/Kuhlmann ihr Doppel mit 3:1 gegen Ristau/Buchtmann gewannen.

Im ersten Durchgang holten die Oytenerinnen gleich 3 Punkte und gingen mit 4:2 in Führung. Kuhlmann, Fischer und Bargmann konnten ihre Einzel gewinnen. Im zweiten Durchgang gingen die nächsten 3 Punkte auf das Konto der Oytenerinnen und wieder waren Kuhlmann, Fischer und Bargmann erfolgreich. 7:3 der Zwischenstand, aber auch Ulrike Höhne ließ es sich nicht nehmen am Erfolg teilzuhaben und setzte gegen Buchtmann den Schlusspunkt zum 8:3.

 

Damit retteten sich unsere Damen zunächst einmal auf den letzten sicheren Nicht-Abstiegsplatz Nr. 7 und können erstmal aufatmen. Am kommenden Montag geht es um 20Uhr weiter gegen den Tabellenzweiten TSV Dannenberg bevor es dann am Mittwoch, 07.11. erneut gegen einen direkten Konkurrenten, den TSV Otterstedt, geht. Da sind die nächsten 'Big Points' zu holen und wir drücken dafür jetzt schon mal die Daumen!!

TVO TT Partner

Zu den TT-Partner
Klick aufs Logo

TT News

2. Herren gewinnt Spitzenspiel
Die 2. Herren fuhr gestern Abend hochmotiviert nach Kirchlinteln, um bei Holtum Geest das Spitzenspiel der Bezirksklasse zu bestreiten.
1. Herren begradigt Punktverlust im Hinspiel
Die erste Herren hat mit dem deutlichen 9:1 über Werder Bremen III ihre Aufstiegsambitionen untermauert.
Belohnung für die Aufholjagd
Mit einem Zähler wurde die Aufholjagd der ersten Herren belohnt.